Analysenergebnisse des Trinkwassers im Versorgungsgebiet (VG) Röderaue

Die Angaben beruhen auf den Durchschnittswerten für den Auswertungszeitraum 2015 - 2018.

Parameter Einheit Hochbehälter
Taubenberg
Hochbehälter
Wachberg
Wasserwerk
Karswald
HB Tanne-
berg / WW Großharthau
Grenzwert
TrinkwV (1
Wassertemperatur bei Entnahme °C 11 11 9 11 -
pH-Wert bei Entnahme   8,1 8,3 8 k. E. 6,5-9,5
freies Chlor bei Entnahme mg/l < 0,05 k. E. 0,18 < 0,05 0,3
Koloniezahl bei 22°C /ml 0 0 0 0 100 TrinkwV a. F.
Koloniezahl bei 36°C /ml 1 1 0 0 100 TrinkwV a. F.
coliforme Bakterien (colilert) /100 ml 0 0 0 0 0
Escherichia coli (colilert) /100 ml 0 0 0 0 0
Clostridium perfringens /100 ml 0 0 0 0 0
Enterokokken /100 ml 0 0 0 0 0
freies Chlor mg/l < 0,03 < 0,03 0,05 < 0,03 0,3
Trübung FNU 0,37 0,21 0,36 0,25 1
Geruchsintensität   ohne ohne ohne ohne -
Geruch qualitativ   ohne ohne ohne ohne -
Geruchsschwelle bei 23°C   < 1 1 < 1 < 1 3
SAK / 254 nm 1/m 5,4 6,8 2,7 1,21 -
SAK / 436 nm (Färbung) 1/m 0,14 0,17 0,06 < 0,05 0,5
Oxidierbarkeit mg/l O2 1,8 2,2 0,9 0,5 5
TOC mg/l 2,7 3,2 1,7 0,8 -
Sauerstoff mg/l 9,5 9,7 10,6 10 -
pH-Wert   7,9 8,2 8 7,8 6,5-9,5
Wassertemperatur/pH °C 17 18 18 18 -
pH-Wert der CaCO3-Sättigung   8 8,2 8,2 7,8 -
Sättigungs-Index   -0,01 0,1 -0,18 -0,02 -
Calcitlöslichkeit mg/l 0,1 -0,6 1,1 0.4 5
elektrische Leitfähigkeit bei 25°C µS/cm 390 383 303 423 2790
Säurekapazität bis pH 8,2 mmol/l 0 0 0 0 -
Säurekapazität bis pH 4,3 mmol/l 1,34 1 1,24 2,14 -
Basenkapazität bis pH 4,3 mmol/l 0 0 0 0 -
Basenkapazität bis pH 8,2 mmol/l 0,02 0 0,02 0,07 -
freie Kohlensäure CO2 mg/l 0,9 0,1 0,88 2,8 -
Gesamthärte °dH 8,9 8,2 6,7 9,7 -
Karbonathärte °dH 3,8 2,9 3,3 5,3 -
Nichtkarbonathärte °dH 5,1 5,3 3,4 4,4 -
Calcium mg/l 51 47 37 59 -
Magnesium mg/l 7,8 7,2 6,3 6,7 -
Kalium mg/l 4,2 5,1 1,3 2,3 -
Natrium mg/l 14 14 9 12 200
Eisen (gesamt) mg/l 0,09 0,03 < 0,02 < 0,02 0,2
Mangan mg/l 0,012 < 0,005 < 0,005 < 0,005 0,05
Aluminium mg/l < 0,02 < 0,02 < 0,02 < 0,02 0,2
Ammonium mg/l < 0,05 < 0,05 < 0,05 < 0,05 0,5
Nitrit mg/l < 0,01 < 0,01 < 0,01 < 0,01 0,1
Nitrat mg/l 2 1 6 6 50
Chlorid mg/l 25 25 12 20 250
Sulfat mg/l 88 91 65 79 250
ortho-Phosphat mg/l 0,02 0,01 0,05 0,01 6,7 (2
Fluorid mg/l < 0,15 < 0,15 < 0,15 < 0,15 1,5
Cyanid (gesamt) mg/l < 0,002 < 0,002 < 0,002 < 0,002 0,05
Bromat mg/l < 0,002 < 0,002 < 0,002 < 0,002 0,01
Silikat mg/l 15 13 26 22 -
Summe Kationen mmol/l 3,9 3,7 3 4,1 -
Summe Anionen mmol/l 3,9 3,7 3,1 4,1 -
Bor mg/l 0,03 0,03 0,01 0,02 1
Blei µg/l < 1 < 1 < 1 < 1 10
Chrom µg/l < 1 < 1 < 1 < 3 50
Nickel µg/l 3 2,2 2,7 10,4 20
Antimon µg/l < 0,3 < 0,3 < 0,3 < 0,3 5
Cadmium µg/l < 0,1 < 0,1 < 0,1 < 0,5 3
Selen µg/l < 0,5 < 0,5 < 0,5 < 1,5 10
Arsen µg/l < 0,5 < 0,5 < 0,5 < 1 10
Quecksilber µg/l < 0,1 < 0,1 < 0,1 < 0,2 1
Kupfer mg/l < 0,001 < 0,001 < 0,001 < 0,005 2
Zink mg/l < 0,01 < 0,01 < 0,01 < 0,01 -
THM
Chloroform µg/l < 0,1 < 0,1 1,1 < 0,5 -
Chlordibrommethan µg/l < 0,1 < 0,1 0,5 < 0,1 -
Bromdichlormethan µg/l < 0,1 < 0,1 0,7 < 0,1 -
Bromoform µg/l 0,1 < 0,1 < 0,1 < 0,5 -
Summe THM µg/l 0,2 n. b. 2,3 < 0,5 50
LHKW
Tetrachlorethen µg/l < 0,1 < 0,1 < 0,1 < 0,1 -
Trichlorethen µg/l < 0,1 < 0,1 < 0,1 < 0,3 -
Summe Tetra- und Trichlorethen µg/l n. b. n. b. < 0,3 < 0,3 10
1,2-Dichlorethan µg/l < 0,1 < 0,1 < 0,1 < 0,1 3
Benzen µg/l < 0,1 < 0,1 < 0,1 < 0,1 1
PAK
Benzo-(a)-pyren ng/l < 2 < 2 < 2 < 2 10
Summe PAK n. TrinkwV (3 ng/l n. b. n. b. < 4,5 < 4,5 100
Summe PBSM ng/l k. E. k. E. < 50 < 50 500

Erläuterungen:

FNU = Formazin Nephelometric Units
SAK = spektraler Absorptionskoeffizient
TOC = organisch gebundener Kohlenstoff
THM = Trihalomethane
LHKW = leichtflüchtige Halogenkohlenwasserstoffe
PAK = polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe
PBSM = Pflanzenschutzmittel u. Biozidprodukte insgesamt
n. b. = nicht bestimmbar
k. E. = kein Ergebnis
TrinkwV a. F. = Trinkwasserverordnung alte Fassung
(1 nach TrinkwV in der seit 9. Januar 2018 gültigen Fassung
(2 zulässige Zugabemenge nach Liste der Aufbereitungsstoffe und Desinfektionsverfahren gemäß TrinkwV
(3 Messwerte nach TrinkwV: Benzo-(b)-fluoranthen, Benzo-(k)-fluoranthen, Benzo-(ghi)-perylen und Indeno-(1,2,3-cd)-pyren

 

Die Analyseergebnisse stehen auch als PDF-Datei im Bereich Downloads & Formulare bereit.

CiSweb4