10.08.2021 Erneuerung von Trinkwasserleitungen im Bereich Paradies in Großharthau

Die vorhandenen Trinkwasserleitungen im Bereich Paradies in Großharthau mit Baujahr 1977 weisen eine hohe Rohrbruchhäufigkeit auf. Dies führte in den vergangenen Jahren wiederholt zu Schadensereignissen und örtlichen Reparaturen, von denen die Anwohner betroffen waren.
Die derzeit meist durch private Grundstücke verlaufenden Versorgungsleitungen werden, wenn möglich, in den öffentlichen Bauraum der Ortsstraßen verlegt. Von dem Bauvorhaben betroffen sind die Neue Straße, die Paradiesstraße 23 bis 24b, der Paradiesring und der Mühlenweg 2 bis 4a.

Der Baubeginn ist nun seitens der Baufirma für den 13. September 2021 geplant. Als Bauende wird der Juni 2022 avisiert. Für den Zeitraum der Winterunterbrechung ist der Zugang zu den Anliegergrundstücken uneingeschränkt möglich.

Der Leitungsbau wird abschnittsweise ausgeführt, so dass eine Durchfahrt zu Grundstücken, die hinter dem Baufeld liegen, gewährleistet werden kann. Auf Grund der Vollsperrung von einzelnen Straßenabschnitten wird der Verkehr örtlich umgeleitet. Ein kleinräumiger Anliegerverkehr bis an den jeweiligen Sperrabschnitt heran ist vorgesehen.

Im Jahr 2021 ist geplant, den Bauabschnitt Neue Straße 1-8 und 10 in offener Bauweise sowie den Bauabschnitt Neue Straße / Gartengrundstücke in geschlossener Bauweise zu realisieren.
Die bauausführende Firma BISTRA Bau GmbH & Co. KG aus Schmölln-Putzkau stimmt sich vor Ort mit den Anwohnern ab.

CiSweb4